Das Programm am 24. Januar 2019

Drei Foren, Top-Themen wie Cloud und Enterprise Service Management, hochkarätige Speaker und spannende Vorträge – sie alle läuten am 24. Januar in Dortmund nochmal gemeinsam das IT-Jahr 2019 ein! Unsere parallel laufenden Foren im Überblick:

Forum 'Cloud und Innovation'

09:30-9:45 Uhr
Begrüßung
Uwe Scariot, Geschäftsbereichsleiter Materna

9:45-10:30 Uhr
Keynote
Digital Workplace: Wie Ratlosigkeit zu Produktivitätssteigerung führen kann
Tobias Kissmer und Gerd Goesswein, Schaeffler Technologies

Wechsel in die Foren mit kurzer Kaffeepause

10:45-11:15 Uhr
Mit Blockchain starten: Wann eignet sich Blockchain? Welche Anwendungsfälle sind denkbar? Was genau ist eine Token Economy?
Guido Weiland, Materna

11:20-11:50 Uhr
Blockchain im Praxiseinsatz bei der Stadt Köln
Guido Weiland, Materna

11:55-12:25 Uhr
Der Weg in die Cloud – der Cloud Readiness Check liefert Antworten
Thomas Lansing, Materna

Mittagspause

Nachmittags

13:15-13:45 Uhr
Unterwegs auf neuen Pfaden – Agile Software-Entwicklung, DevOps und Cloud bei Deutsche Post DHL Group
Christine Feldmann, Deutsche Post DHL Group, und Stefan Tittel, Materna

13:50-14:20 Uhr
Fast Data in der Cloud mit Apache Kafka auf Kubernetes – am Beispiel eines Materna-Projektes bei Daimler zum Thema Event-Streaming
Frank Pientka, Materna

Kaffeepause

14:50-15:20 Uhr
Warum Daten sammeln allein nicht reicht: Die Kommerzialisierung von Big Data
Oliver Schönfelder, Woodward Kempen GmbH

15:25-15:55 Uhr
Wie Augmented Reality und das Internet of Things Service und Wartung beflügeln
Andreas Kohne, Materna TMT

Wechsel ins Plenum

16:10-16:50 Uhr
Denkfehler 4.0 – Warum die Digitalisierung Ihr kleinstes Problem ist
Special Guest Speaker Stephanie Borgert

Abschluss
Ende ca. 17:00 Uhr

Forum 'Enterprise Service Management'

09:30-9:45 Uhr
Begrüßung
Uwe Scariot, Geschäftsbereichsleiter Materna

9:45-10:30 Uhr
Keynote
Digital Workplace: Wie Ratlosigkeit zu Produktivitätssteigerung führen kann
Tobias Kissmer und Gerd Goesswein, Schaeffler Technologies

Wechsel in die Foren mit kurzer Kaffeepause

10:45-11:15 Uhr
Sind Sie bereit für Helix?
Agiles Service Management in der Cloud
Olf Jännsch, Geschäftsführer BMC Software GmbH

11:20-11:50 Uhr
Helix Business Workflows – Seitensprünge lohnen sich nicht
Robert Jaskolla, Materna

11:55-12:25 Uhr
Prozess-Optimierung ohne zusätzliche Daten – wie soll das gehen?
Stefan Helmerich, Nexthink

Mittagspause

Nachmittags

13:15-13:45 Uhr
Service Gaps vermeiden mit Architektur-gestütztem IT-Service-Management
Dr. Ralf Altmeyer, agineo GmbH

13:50-14:20 Uhr
ChatOps: Was ist das denn nun? Einfachere und schnellere Kommunikation und weniger Missverständnisse im Service-Management
Jürgen Lorry, Micro Focus

Kaffeepause

14:50-15:20 Uhr
Change Kommunikation – Damit Ihr IT-Projekt zum Erfolg wird
Nina Moeller, Materna TMT

15:25-15:55 Uhr
Digitalisierung im internationalen Rechenzentrum
Jens Schultejans, Vodafone

Wechsel ins Plenum

16:10-16:50 Uhr
Denkfehler 4.0 – Warum die Digitalisierung Ihr kleinstes Problem ist
Special Guest Speaker Stephanie Borgert

Abschluss
Ende ca. 17:00

DX-Union Experten Workshop

09:30-9:45 Uhr
Begrüßung
Uwe Scariot, Geschäftsbereichsleiter Materna

9:45-10:30 Uhr
Keynote
Digital Workplace: Wie Ratlosigkeit zu Produktivitätssteigerung führen kann
Tobias Kissmer und Gerd Goesswein, Schaeffler Technologies

Wechsel in die Foren mit kurzer Kaffeepause

10:45-11:15 Uhr
Was seitdem geschah: Neuerungen der DX-Union Versionen bis 8.1.5
Thomas Seitz, Materna

11:20-11:50 Uhr
Neuerungen der Version 8.2.0 und das neue Package Studio zum einfachen Erstellen von Software-Paketen
Walter Knupe und Tobias Wollgam, Materna

11:55-12:25 Uhr
Showcase Chatbot

Michael Wimmers, Materna

Mittagspause

Nachmittags

13:15-13:45 Uhr
Windows 10 Migrationsprojekte – Anforderungen und Möglichkeiten
Barbara Diehl, Materna

13:50-14:20 Uhr
Windows 10 Migrationsprojekte – Migrationspfad mit SCCM und DX-Union in der Praxis
Andreas Ahlrichs und Barbara Diehl, Materna

Kaffeepause

14:50-15:20 Uhr
Digital Experience Management – Change your perspective
Visibilität und Automation aus Sicht des Endanwenders
Stefan Helmerich, Nexthink

15:25-15:55 Uhr
Best Practice: Wirthwein AG stellt Lösungen mit dem DX-Union Service Desk und der Materna Workflow-Engine vor
Christian Kühler, Wirthwein AG

Wechsel ins Plenum

16:10-16:50 Uhr
Denkfehler 4.0 – Warum die Digitalisierung Ihr kleinstes Problem ist
Special Guest Speaker Stephanie Borgert

Abschluss
Ende ca. 17:00 Uhr

Die Veranstaltung ist kostenlos. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Menü